17 Jahre SIBU-Mobil

Posted on Freitag, 1. November 2013 · Posted in Allgemein, Kunden, Nachrichten

Vor 17 Jahren gründete Sinan Bulca das Unternehmen SIBU-Mobil mit einem Fahrzeug. Im Jahr 2013 verzeichnen wir bereits einen 36 Fahrzeuge starken Fuhrpark, der für Sie unterwegs ist.

SIBU-Mobil ist auch an einem Feiertag wie Heute für Sie unterwegs.

Gemeinsam haben wir viel erreicht und gemeinsam werden wir weitere Ziele anstreben. Danke für die vielen gemeinsamen, erfolgreichen Jahre!

SIBU-Mobil – Eine Geschichte in Blau und Gelb

SIBU-Mobil ist eine kombinierte Wortschöpfung aus den jeweils ersten beiden Buchstaben des Unternehmensgründers, Sinan Bulca. Als ausgebildeter Rettungssanitäter stellte er in den 1990er Jahren schnell fest, dass es bei Krankentransporten noch eine Marktlücke und Verbesserungsspielraum gab – und gründete kurzerhand sein eigenes Unternehmen. Nach der erfolgreichen Prüfung seiner fachlichen Eignung als Mietwagenunternehmer, im Sommer 1996 vor der IHK Mittlerer Niederrhein, war es am 1. November des selben Jahres endlich soweit: SIBU-Mobil entsandte seinen ersten Behelfskrankenwagen auf Krefelds Straßen!

01.11.1996-31.07.1997

Aller Anfang war natürlich schwer: Das kleine 8-Quadratmeter-Büro auf der Glindholz Str. und das gebrauchte Fahrzeug stießen bald an ihre Kapazitätsgrenzen. Die Aushilfskräfte operierten an der Grenze ihrer Belastbarkeit. Freundlichkeit und Sicherheit von SIBU-Mobil hatten dem Unternehmen rasch eine ansehnliche Stammkundschaft beschert. Ob Krankenhäuser oder Dialysepraxen: Der regelrechte Ansturm der zu transportierenden Patienten machte 1997 die Anschaffung eines weiteren Krankenwagens notwendig. Nur kurze Zeit später folgte ein drittes Fahrzeug, und SIBU-Mobil entwickelte sich zum Arbeitgeber von vier Vollzeit-Mitarbeitern und mehreren Aushilfen.

01.08.1997-31.08.2000

Wieder hieß es: Expandieren! Eine Halle musste her. Auf der Westpreußen Str. in Linn wurde diese im August 1997 angemietet, um die inzwischen 4 Fahrzeuge unterzustellen. Aber auch ein größeres Büro musste her, mit einer ersten kaufmännischen Angestellten. Ein neues Büro und der erste Aufenthaltsraum der Fahrer wurde eingerichtet. Nun legte SIBU-Mobil erst richtig los: Erstmals in der Firmengeschichte wurden fabrikneue Krankenwagen bestellt, die kurz darauf aber ebenfalls voll ausgelastet waren. Erneut wurden weitere Pläne geschmiedet.

01.09.2000- heute

Eine Halle in der Heideckstraße wurde im September 2000 angemietet, um die inzwischen 8 Fahrzeuge unterzustellen. Aber auch ein größeres Büro wurde benötigt, mit drei kaufmännischen Angestellten. Inzwischen, es war im Jahr 2001, zählte die Belegschaft bereits 18 Vollzeit-Mitarbeiter und 15 Teilzeitkräfte die monatlich 2000 Patiententransporte durchführten. Im Jahr 2003 jonglierte die SIBU-Mobil-Leitstelle schon mit zehn Fahrzeugen – und 2005 kamen weitere vier hinzu. Seitdem ist das Unternehmen auch im Großraum Duisburg tätig – was wiederum eine Erweiterung der Fahrzeughalle notwendig machte. Immerhin warteten in Duisburg täglich 30 Dialysepatienten, die sicher und komfortabel zu ihren Behandlungen gebracht werden wollten. Wiederum wurde die kaufmännische Abteilung 2005 um fünf Mitarbeiter aufgestockt – auch zufriedene Patienten müssen eben verwaltet werden. Seit März 2009 sind inzwischen 32 SIBU-Mobil-Fahrzeuge im täglichen Einsatz: Nahezu alle Krefelder Dialysezentren, Krankenhäuser, Arztpraxen und zahlreiche Seniorenheime zählen zur zufriedenen Kundschaft. Mit 160 Mitarbeitern zählt SIBU-Mobil heute zu den mittelständischen Unternehmen in der Region. Allerdings haben wir schon wieder expandiert. Unsere neuen Räumlichkeiten finden Sie seit dem 5. September 2009 in 47918 Tönisvorst, Tempelsweg 18 – und unsere modernen Fahrzeuge auf den Straßen in Ihrer Stadt.

Wir sehen uns!